Feuerwehr Neuhof | Startseite

DSC02836
Dienst: am Freitatg, 06.12.2019 um 19:00 Uhr...

Termine Dezember 2019 & Januar 2020:

Zum Dienstplan:

Zum Kalender:

Dezember

 

 

 

Fr.

06.12.

19:00

Inventur

 

 

 

 

Januar 2020

 

 

 

Fr.

17.01.2020

19:00

Jahreshauptversammlung

 

line
Flyer FF Neuhof Front 2016

Letze Einsätze:

Einsatzübersicht:

Pos.

Art

Datum

Uhrzeit

Beschreibung

Ort / Adresse

1

Feuer

24.01.2019

10:35

Carport- und Zimmerbrand

Bad Sachsa, Steinstraße

2

TH

06.03.2019

16:39

Rettung Person aus Traktor

Tettenborn, Neuhofer Str.

3

TH

22.06.2019

12:21

Menschenrettung

Neuhof, am Kranichteich

4

Feuer

24.06.2019

11:12

Brand Forstmaschine

Steina, Walgebiet Warteberg

5

Sonst.

14.07.2019

13:06

Personensuche

Stadtgebiet Bad Sachsa

6

Feuer

26.07.2019

16:06

Flächenbrand (Fehlalarm)

Ortslage Steina

7

Feuer

26.07.2019

17:19

Flächenbrand (Verkehrsregelung)

L603 (Zorge)

8

Feuer

28.08.2019

08:45

Strohballenbrand

Neuhof, Friedhof

9

Feuer

01.09.2019

22:07

Strohballenbrand

Neuhof, Ortsausgang Richtung Branderode

10

Feuer

07.09.2019

08:08

Holzstapel brennt im Waldgebiet

Neuhof, Mehholz

11

Feuer

15.09.2019

03:53

Holzstapel brennt am Kranichteich

Neuhof, Gipsbrandofen

12

Feuer

15.09.2019

12:01

Holzstapel brennt am Kranichteich

Neuhof, zw. Unteren u. oberen Kranichteich

13

TH

27.09.2019

11:40

Person unter PKW eingeklemmt

Bad Sachsa, Finkenweg

14

Feuer

01.10.2019

06:35

Gartenlaubenbrand / Kranichteichhütte

Neuhof, am Kranichteich

15

Sonst.

08.10.2019

11:13

Türöffnung und Tragehilfe Rettungsdienst 

Neuhof, Im Wiesengrund

16

Feuer

10.10.2019

02:57

Schuppenbrand

Neuhof, Harzstraße

17

Feuer

13.10.2019

09:40

Schuppenbrand "Fischerhütte"

Neuhof, am Kranichteich

18

Feuer

22.10.2019

00:37

Zimmerbrand "Köhlerhütte"

Neuhof, am Kranichteich

19

Feuer

30.10.2019

04:41

Geräteschuppenbrand

Neuhof, Harzstraße, Richtung Klettenberg

20

Fehlalarm

01.11.2019

19:39

Brandschau "Sonnenalm"

Neuhof, Sachsenstein

21

Feuer

02.11.2019

04:16

Gartenlaubenbrand / Kranichteichhütte

Neuhof, am Kranichteich

22

Feuer

10.11.2019

07:03

Holzstapel brennt

Neuhof, Heidebergstraße

23

Feuer

28.11.2019

03:47

Gebäudebrand

Neuhof, Lange Straße

line

Aktuelles:

Bericht vom Harz-Kurier vom 29.11.2019

Feuer Nummer 21 in Neuhof: Erstmals brennt ein Wohnhaus

Bad Sachsa.  Rauchmelder weckten am frühen Donnerstagmorgen die Familie. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus, der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Thorsten Berthold - 28.11.2019 - 14:10 Uhr

Brand Nummer 21 in Neuhof. Dieses Mal stand der Eingangsbereich zum Saal einer ehemaligen Gaststätte im Ort in Flammen.

Die Brandserie in Neuhof hat eine neue Qualität erreicht, erstmals stand ein Wohnhaus in Flammen. Am Morgen des 28. November um 3.48 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Neuhof und Bad Sachsa zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand an einer ehemaligen Gaststätte in der Langen Straße gerufen. „Vor Ort stellte sich aber heraus, dass ein Feuer an einem Hintereingang zum Saalbereich entstanden war. Bei unserem Eintreffen hatten sich die Flammen bereits durch die Tür in den Bereich dahinter – darunter einige Balken im Zwischenboden – gefressen“, erklärt Neuhofs Ortsbrandmeister Nicko Kratzin auf Nachfrage unserer Zeitung.

Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte die Flammen und weitere freigelegte Glutnester, suchten im Anschluss das gesamte Gebäude mit einer Wärmebildkamera ab und lüfteten es.

Bemerkt hatte die Familie, die das Haus bewohnt, das Feuer durch einen ausgelösten Brandmelder. Der Ehemann suchte daraufhin das Gebäude ab, entdeckte die Flammen und versuchte bis zum Eintreffen der Feuerwehr noch selbst mit Wassereimern zu löschen.

„Verletzt wurde zum Glück niemand“, fasste Kratzin zusammen. Der Schaden wird aber auf mindestens 50.000 Euro geschätzt. Die Arbeiten der Feuerwehren aus Neuhof, die mit 19 Einsatzkräften vor Ort sowie Bad Sachsa (22) waren um 6.45 Uhr beendet. Auch der Rettungsdienst, der zusätzlich alarmiert wurde, konnte abrücken.

Noch in den frühen Morgenstunden war auch die Tatortermittlungsgruppe der Polizeiinspektion (PI) Göttingen am Ort des Geschehens, die bis in den Nachmittag hinein Spuren sicherte. Auch ein spezieller Brandmittelspürhund wurde eingesetzt. „Wir schließen eine Brandstiftung zum jetzigen Zeitpunkt nicht aus – und haben deshalb auch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet“, erklärt PI-Pressesprecherin Jasmin Kaatz auf Nachfrage unserer Zeitung.

Sie betont noch einmal ausdrücklich, dass die Polizei alles unternimmt, um die Serie aufzuklären. Jasmin Kaatz weist in dem Zusammenhang auch darauf hin, dass die Beamten weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen sind. „Jede vermeintlich noch so kleine oder unbedeutende Beobachtung kann wichtig sein“, verdeutlicht sie noch einmal.

Hinweise zu der Brandserie in Neuhof, die zwischen dem 18. und 20. August diesen Jahres begann, nimmt die Polizei Bad Lauterberg unter Telefon 05524-9630 jederzeit entgegen.

line
line
[Start] [Veranstaltungen] [Feuerwehr] [Dienstplan] [Jugendfeuerwehr] [Links] [Impressum]